Dieser Shop verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Ich stimme zu
Nachfolgend finden Sie unseren Bericht über Appetitzügler. Was sind Appetitzügler und welche gibt es?
Sortieren nach:
Ansicht:
Artikel: 3 ( angezeigt werden 1 - 3 )
Biomenta Glucomannan Waldfrucht - 150g Getränkepulver
Artikel-Nr.: 8024
16,90 EUR
[112,67EUR/kg]
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Verfügbarkeit:
Biomenta Glucomannan Granatapfel - 150g Getränkepulver
Artikel-Nr.: 8033
16,90 EUR
[112,67EUR/kg]
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Verfügbarkeit:
Biomenta Darm Aktiv - 140 Tabletten
Artikel-Nr.: 7023
15,37 EUR
[121,98EUR/kg]
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Verfügbarkeit:

Was sind Appetitzügler und welche gibt es?

Appetitzügler sind nach häufigem Sprachgebrauch Nahrungsergänzungsmittel, die, wie ihr Name bereits aussagt, den Appetit zügeln sollen. Den Appetit zügeln bedeutet dabei gleichzeitig, dass Hungergefühl zu unterbinden, das mit dem Appetit einhergeht. Sinn und Zweck sog. Appetitzügler ist bekanntlich den Diätprozess zu begleiten und somit dafür zu sorgen, dass Mann oder Frau Stück für Stück ihrem Wunsch- oder Idealgewicht näher kommt. Appetitzügler existieren vor Allem in Form von Sättigungskapseln oder Sättigungspulvern. Bei Sättigungskapseln wird bzw. werden die Wirkstoffe in eine Kapsel gepresst, ein Pulver muss mit Flüssigkeit, in der Regel lauwarmen Wasser, angerührt und getrunken werden. Wesentlicher Bestandteil hiervon sind Quellmittel, die im Magen aufquellen und so das Hungerfühl unterbinden und letztlich den Appetit zügeln. Häufig werden als Quellmittel Glucomannan und / oder Flohsamenschalen verwendet. Beide besitzen die Eigenschaft stark aufzuquellen.

Darüber hinaus gibt es natürliche Appetitzügler (streng genommen sind Glucomannan und Flohsamenschalen auch natürliche Appetitzügler, die jedoch weiterverarbeitet wurden) wie Linsen oder Mandeln, die jedoch unserer Meinung nach zu den Sattmachern gehören. Durch ihren hohen Eiweiß- oder Ballaststoffanteil zügeln sie zwar richtigerweise den Appetit, sind jedoch selbst sehr kalorienhaltig, was dem Ziel einer Diät entgegensteht. Häufig werden auch Chili oder Ingwer zu den Appetitzüglern gezählt, weil Schärfe das Verlangen nach Essen unterbindet und durch Ingwer die Geschmacksknospen im Mund stimuliert werden und so ebenfalls das Hungergefühl gestillt werden kann. Allerdings erscheint uns dieser Effekt nur von kurzer Dauer, weil der Magen selbst, anders als bei Glucomannan oder Flohsamenschalen, nicht gefüllt ist.

Fazit Appetitzügler

Welche Nahrungs- oder Nahrungsergänzungsmittel abschließend zu den Appetitzüglern gezählt werden und welche nicht, erscheint an dieser Stelle eine Definitionsfrage. Je nach Abgrenzung und Festlegung der Kriterien ergibt sich eine recht unterschiedliche und differenzierte Betrachtungsweise. Wir betrachten Nahrungsergänzungsmittel als Appetitzügler, die wirksam den Diätprozess unterstützen können. Demnach müssen ihre Bestandteile kalorienarm sein und eine sehr gute Quellfunktion besitzen, was bei oben angesprochenen Wirkstoffen der Fall ist.